KWS Video Control mit 360° Rundumsicht
20.01.2022

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass wir ab 2022 eine neue Dienstleistung im Programm haben.

Wussten Sie, dass die durchschnittliche Alarmverfolgungszeit, einer herkömmlichen Einbruchmeldeanlage bei bis zu 20 Minuten liegt?
Mit Hilfe unserer KWS Video Control können diese Bearbeitungszeiten auf unter 2 Minuten minimiert werden. Hierbei helfen uns vier Kameras der neusten Generation, welche bei Bewegung innerhalb des überwachten Bereiches automatisiert eine Alarmmeldung, mit der entsprechenden Videosequenz in hochauflösender Qualität, an unsere 24/7 besetzte Notruf- und Serviceleitstelle sendet. Dank intelligenter Bildanalyse kann unser geschultes Personal erkennen, ob es sich um eine Person oder ein Fahrzeug handelt. Das alles passiert in unter 30 Sekunden. Um anschließend weiterhin alles im Blick zu haben, verfügen unsere Kameras über eine Autotracking Funktion.
Sobald der Alarm von unserem Operator verifiziert wurde, kann er mittels Lautsprecher den Täter direkt ansprechen. Parallel leiten wir weitere Maßnahmen ein, welche zuvor mit Ihnen vereinbart wurden. Beispielsweise übernimmt unser Funkstreifendienst die Intervention, um das Gelände und die Zugangsmöglichkeit des Täters zu überprüfen, bei Bedarf sichert unser Personal Ihr Gelände bis Sie am nächsten Morgen kommen.

Klicken Sie hier für die komplette Broschüre

Weitere News:

3G Kontrollen in öffentlichen Verkehrsmitteln der Landeshauptstadt Kiel

03.12.2021 Nächsten Artikel lesen »

Start der Vorlesungen mit 3G-Regel an der CAU Kiel

19.10.2021 Nächsten Artikel lesen »

Herbstmarkt 2021 erfolgreich abgesichert

11.10.2021 Nächsten Artikel lesen »

115-jährige Erfolgsgeschichte der Kieler Wach- und Sicherheitsgesellschaft (KWS)

01.09.2020 Nächsten Artikel lesen »

Urlaubszeit ist Einbruchszeit!

30.04.2018 Nächsten Artikel lesen »

Vorsicht vor Nutzung von Co2-Feuerlöschern in Räumen!

09.03.2018 Nächsten Artikel lesen »

Schule der Sicherheit Nord eröffnet Online-Akademie

07.02.2017 Nächsten Artikel lesen »

Einbruchschutz - Wie Sie sich schützen können

12.11.2015 Nächsten Artikel lesen »

Frauen im Personenschutz

17.09.2015 Nächsten Artikel lesen »